Grund zur Anwendung der vielversprechenden Injektionstechnik sind beispielsweise Wasser führende Risse und Fugen, die zu Fehlstellen im Mauerwerk führen. Das Team von K & K injiziert Kunstharz mit Hilfe einer Spezialpumpe über bereits im Vorfelde eingebrachte Bohrkanäle, anschließend kann der nötige Druck aufgebaut werden. Die darin montierten Injektionspacker helfen dabei genau in die Fuge zu gelangen. Das Verhindern von Wassereintritt in die Abdichtung wird durch Bohrkanäle gewährleistet und wir erreichen optimal die betroffene Stelle. Wir verwenden im Bereich der Injektionstechnik das WEBAC 1403 Injektionsharz, welches schnell dichtet, universell einsetzbar, umweltverträglich und sicher in der Anwendung ist.